Info Flugfunk BZF / AZF

Funkzeugnis BZF • AZF für den Flugfunk

BZF / AZF Sprechfunk, richtig sprechen will gelernt sein ... Das Flugfunkzeugnis erwerben Sie im Rahmen Ihrer Pilotenausbildung. Es kann aber auch ohne Pilotenausbildung erworben werden. Dann könnten Sie als mitfliegender Passagier (Freund, Freundin, Ehepartner) den Funkverkehr führen und die Funknavigationsinstrumente bedienen.

Es gibt 2 Funkzeugnisklassen für VFR-Privatpiloten:

  • 1. BZF1 in deutscher und englischer Sprache, für Sichtflüge weltweit gültig.
  • 2. BZF2 in deutscher Sprache, gültig für Sichtflüge innerhalb Deutschlands und Österreichs bis 10.000 Fuß Höhe.

Für die IFR-Lizenz (Instrumentenflug) wird das AFZ benötigt:
AZF uneingeschränktes Sprechfunkzeugnis für Boden- und Luftfunkstellen

Die Funkprüfung wird von der Bundesnetzagentur abgehalten. Gerne übernehmen wir für Sie die Organisation rund um die Prüfung. Die Ausbildung hierfür bieten wir in regelmäßigen Abständen an, und sie beinhaltet den theoretischen Unterricht und die Sprechübungen. Wen Sie sich unsicher sind, ob Ihre englisch Kenntnisse für das BZF1 ausreichend sind, können Sie uns im Vorfeld kontaktieren. Gemeinsam mit einem unserer Funkzeugnis- oder Sprachlehrer können wir eine Entscheidung treffen und ggfs. für den Anfang mit dem BZF2 beginnen.

Die Funkzeugniskurse umfassen folgende Grundlagen für die Vorbereitung auf die Funkzeugnisprüfung.

BZF2

  • Funkzeugnis in deutscher Sprache
  • 6 Stunden Theorie Flugfunkgrundlagen
  • 14 Stunden Sprechübungen in Gruppen von 3 - 5 Personen
  • Lehrheft und Sprechgruppen

BFZ1

  • Funkzeugnis in deutscher und englischer Sprache
  • 6 Stunden Theorie Flugfunkgrundlagen
  • 18 Stunden Sprechübungen und englische Textübersetzungen in Gruppen von 3 - 5 Personen
  • Lehrheft, Sprechgruppen, Übersetzungstexte

BFZ1 für BZF2 Inhaber

  • Funkzeugnis in deutscher und englischer Sprache für Inhaber des BZF2
  • 16 Stunden Sprechübungen und englische Textübersetzungen in Gruppen von 3 - 5 Personen
  • Sprechgruppen, Übersetzungstexte

AZF ab BZF1 Inhaber

  • Allgemeines Funkzeugnis für den Flugfunkdienst für BZF1 Inhaber
  • 6 Stunden Theorie IFR-Grundlagen
  • 14 Stunden Sprechübungen und Flugplanaufgaben in Gruppen von 3 - 5 Personen
  • Sprechgruppen, Lehrmaterial

AZF ab BZF2 Inhaber

  • Allgemeines Funkzeugnis für den Flugfunkdienst für BZF2 Inhaber
  • 6 Stunden Theorie IFR-Grundlagen
  • 18 Stunden Sprechübungen, Flugplanaufgaben und englische Textübersetzungen in Gruppen von 3 - 5 Personen
  • Sprechgruppen, Lehrmaterial, Übersetzungstexte

Alle Flugfunklizenzen können auch ohne eine Pilotenausbildung erlangt und ausgeübt werden.

Termine und Preise für die nächsten Funkzeugniskurse sehen Sie hier:

Flugfunk Kurse

Fragen zum BZF / AZF Funkzeugnis?

beantworten wir Ihnen sehr gerne.
Tel. 033731 / 170 62 (Bürozeiten Mo.-So. 9 - 18 Uhr ) oder hier online Rückruf anfordern